• Ferien Wunderl am See - Vermietung von Ferienwohnungen und Gästezimmer direkt am Weßlinger See

Unser Haus und rund um den Weßlinger See

Fotogalerie

Ein paar Bilder vom Haus

Der Weßlinger See

Fläche: ca. 17 ha, Tiefe: maximal 12 m. Der Weßlinger See ist der kleinste im Bund des Fünfseenlandes. Er hat weder Zu- noch Abflüsse und wird ausschließlich durch unterirdische Quellen gespeist. Der Grund liegt in seiner Entstehung als Toteisloch während der Würmeiszeit. Diese prägte durch die Gletscherbewegungen landschaftlich unsere gesamte Region.
Der See liegt mitten im Ort. Eine Umrundung zu Fuß dauert rund 45 Minuten und gibt an seinen Ufern immer wieder wunderschöne Blicke frei. Die dekorative Wasserfontäne in der Mitte des Sees wurde ein den 70ger Jahren eingebaut. Sie pumpt mit Sauerstoff angereicherte Druckluft in den See und belüftet so das Tiefenwasser. So wird die Wasserqualität des Sees gewährleistet, die sonst durch die heutigen Umweltbelastungen und den sommerlichen Badeverkehr leiden würde.